E-Mail: mail@rupenkamp.de



Sichere und genaue Dosierung mit dem MediPut

Jeder,der schon mal gezwungen war,eine Bestandsbehandlung bei seinenTieren durchzuführen, weiß um die Schwierigkeit, eine exakte undgleichmäßige Dosierung zu erreichen. Das Scheitern einer Bestands-behandlung verursacht bei den aktuellen Abteilgrößen hohe Kosten, die es zu verhindern gilt. Im awe Agrarshop Weser-Ems Katalog finden Sie eine excellente Lösung,- das computergesteuerte Dosiergerät MediPut. Bei diesem Gerät handelt es sich um ein innovatives System zur exaktenDosierung von verschiedenen Futterzusätzen (z.B. Medikamente,
Mineralstoffe, Prophylaktika, etc.) in Trockenfütterungsanlagen.

Die Messung der Futterdurchflussmenge und die
Möglichkeit der spezifischen Einstellung (Kalibrierung) des Dosiergerätes, die vor demEinsatz des Gerätes durchge- führt wird, macht den MediPut so einzigartig.Über die Kalibrierung wird dieses Gerät äußerst exakt auf die ganz
speziellen Eigenschaften ( wie spezifisches Gewicht,
Struktur, Fliesfähigkeit...) eines jeden Futters eingestellt, egal ob es sich dabei um mehlförmiges, granuliertes oder auch pelletiertes Futter handelt. Dieses gilt ebenso für die Eigenschaften der zu dosierenden Zusatzstoffe.

Dieser Kalibriervorgang ist denkbar einfach und wird vom Computerprogramm unterstützt. Beim Betrieb der Dosieranlage wird dadurch eine kontinuierliche Messung der geförderten Futtermenge möglich. Die so ermittelten Messdaten werden vom Computer zur Berechnung und Ausdosierung der proportionalen Menge des Zusatzstoffes zum Futter verwendet. Der eindosierte Zusatzstoff
wird ausserdem dem Futter untergemischt.

Hier einige Vorteile:

  • Einfach zu bedienende Technik
  • Kontrolle des Behandlungserfolges und der korrekten Dosierung
  • Großer Dosierbereich von 0,1 bis 10,0 kg Zusatzstoff pro t Futter
  • Dosierung von schwerfließenden Zusatzstoffen durch ein Spezialrührwerk im Vorratsbehälter möglich
  • Kontinuierliche Messung der Durchflussmenge des Futters gleiche Dosierung auch bei schwankender Fördermenge
  • Aussetzen der Dosierung bei leerem Silo oder Brückenbildung des Futters
  • Dosierstopp für bereits medikamentiertes Rücklauffutter
  • Einsatz an allen gängigen Rohrketten-und Drahtseilfütterungen sowie an Futterspiralen bis 90 mm
  • Einfache Montage auch an bereits bestehenden Fütterungsanlagen...

Weitere Infos oder Prospekte erhalten Sie bei mir auf Anfrage.

Bitte beachten Sie: Nur bei uns erhalten Sie 6% Rabatt auf dieses Gerät !

 

 

 

 



HOMENEUIGKEITENFACHWISSENÖFFENTLICHKEITAGRARSHOPKONTAKT

Informationen zur Schweinebesamung von Fritz Rupenkamp © 2008 / Impressum